Die Amsel (Turdus merula)

Ein Waldvogel wird zum Gartenvogel

 

Jeder kennt die Amsel, ein Männchen ist Schwarz und hat einen gelben Schnabel. Die Weibchen sind von dem Schnabel bis zu der Schwanzspitze braun gefärbt, so Ähnlich wie bei den Jungvögeln. Bei den Jungvögeln ist das Federkleid feiner und hat hellere Sprenkel.

Amseln halten sich sehr oft auf dem Boden auf, unterhalb von Falllaub oder auch Wiesen b.z.w Rassenflächen, dort wo die Amseln nach Nahrung suchen.

Steckbrief:
Größe: ca.25cm
Gewicht: bis ca 110 Gramm
Brutzeit: 2-3 x pro Jahr / Mai – Juli
Brutdauer: ca.14 Tage + Nestzeit ca.2 Wochen
Nahrung: Insekten, Würmer, Äpfel
Lebensraum: Wälder, Parks, Gärten, Städte

In diesem Video wird das Füttern von Jungvögel gezeigt, leider etwas Dunkel aber dennoch sehr Sehens Wert.


Video © by Koertes / cruciniacum.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.