Gruppenreisen

Gruppenreisen – Spaß, Spannung, Abenteuer

 

Die Arten von Gruppenreisen sind genauso vielfältig, wie die Gruppen, die sich dazu entscheiden. Vereine, Schulklassen, Betriebsangehörige, Senioren, Clubs – alle, die gemeinschaftlich in irgendeiner Art und Weise verbunden sind, organisieren gerne Gruppenreisen, um zusammen fernab vom Alltag etwas zu erleben.

 

Gruppenreisen nach jedem Geschmack

Kleingruppen oder große Gruppen – Gruppenreisen zeigen sich vielfältig. Auch die Zielauswahl lässt keine Wünsche offen. Baden an der Riviera, Relaxen in Mallorca, ein Kulturtrip nach Barcelona oder eine Trekkingtour in den französischen Alpen, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Von der Anreise über die Unterkunft bis zu Ausflügen vor Ort, Events und Veranstaltungen wird oft schon alles über den Reiseveranstalter abgedeckt. Immer mehr Betriebe und Firmen verbinden Tagungen und Seminare mit Gruppenreisen, um ihren Mitarbeitern und Führungskräften gleichzeitig auch ein Stückchen Kultur des jeweiligen Reiseziels näher zu bringen.

 

Gruppenreisen ermöglichen ein neues Gemeinschaftsgefühl

Zusammen etwas völlig anderes erleben, Spaß haben und sich näher kommen, das sind die positiven Nebeneffekte von Gruppenreisen. Jeder entdeckt den anderen neu, es entsteht ein Zugehörigkeitsgefühl, das sich nicht nur auf den sonst üblichen Gruppenzweck beschränkt. Gemeinsam einen Berg erklimmen, Kulturen erforschen und Abenteuer bestehen, solche Erlebnisse festigen den Gruppenzusammenhalt ungemein. Besonders Gruppenreisen, die von Betrieben gebucht werden, lassen sich so nutzen, um die Teambildung und das gegenseitige Vertrauen von Kollegen und Mitarbeitern zu stärken. So organisieren Arbeitgeber z.B. gerne Gruppenreisen in große Erlebnisparks rund um den Globus, damit sich die Mitarbeiter einmal fern vom typischen Arbeitsalltag besser kennen lernen können.

TrackBack URI | RSS feed for comments on this post


Leave a reply